Damaris Kofmehl

Jeder Mensch, egal was er getan hat, hat eine zweite Chance

Damaris Kofmehl ist eine Erfolgsautorin, wie sie die Schweiz noch nie hatte. Mit 15 Jahren hat sie ihr erstes Buch geschrieben. Bis heute sind von ihr über 30 Lebensgeschichten und Romane erschienen. Durch ihre Biografien ziehen sich die Schicksale der Kinder, Frauen und Männer wie ein roter Faden durch. Alle haben eine traurige und erschütternde Vergangenheit hinter sich. Ihre Zukunftsperspektiven sind mehr als düster. Doch dann kommt es zur Lebenswende.

Sei es bei der Mehrfachmörderin Shannon, welche zur Sozialarbeiterin und Betreuerin von Strassenkindern wurde. Beim Hooligan Jan, dem Bankräuber Django – dem meistgesuchten Mann Perus, dem Bad Cop Robert oder dem Dealer Rico. 

Neben den Büchern «brennt» das Herz von Damaris Kofmehl für Jugendliche. In der Schweiz, Deutschland und Österreich umschreibt sie ihre Ziele wie folgt: «Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen, die aus einem destruktiven Lebensstil kommen, frei werden und lernen, im Sieg und in der Kraft des lebendigen Jesus Christus zu leben. Dies geschieht durch unsere vielfältigen Online-Dienste, persönliche Ermutigungen, Gefängnis- und Schulbesuche, Jugendtreffs, Jugendcamps und  Auftritte, sowie durch unsere Bücher und CD's.»

Daneben unterstützt sie Projekte in Angola, Brasilien und Uganda.

Autor: Urs Trüb Quelle: Webseite Damaris Kofmehl

Alex – Adrenalin pur

von Damaris Kofmehl

Der Bankräuber/Shannon

von Damaris Kofmehl