David Togni

Bildquelle
© LOVE YOUR NEIGHBOUR

Ein Herz für Obdachlose

David Togni sagt: «Gott ist gut, egal wie die Situation ist.» So ein Satz ist leicht zu sagen, wenn man noch nichts Schweres im Leben durchmachen musste. Doch ihm nimmt man es ab, da er schon durch manch dunkles Tal gehen musste.

Angefangen hat es mit dem Tod seiner geliebten Schwester bei einem Zugunfall. Sie war sein grosses Vorbild. Er verstand nicht, wie Gott das zulassen konnte. Er verbannt Gott aus seinem Leben. Eine Karriere, die es ihm ermöglichte, bereits mit 20 Jahren einen eigenen Porsche zu fahren, wurde ihm wichtig. Autos und Uhren standen im Mittelpunkt.

2011 bekam David Togni Lähmungserscheinungen in den Beinen. Es folgten Arztbesuche, Operationen, ein Reha-Aufenthalt in Nottwil und der tägliche Konsum von Morphium. Da erkannte er, dass Geld und schöne Autos kein Garant für ein glückliches Leben sind.

An seinem Tiefpunkt rief er Gott an. Gott schenkte ihm im Traum sein Modekonzept. Dies setzte er mit dem Label «Love Your Neighbour» (Liebe deinen Nächsten) um.

Er ist  ein bekannter und erfolgreicher Modemacher geworden. Heute meint er sogar, dass ihn die Schmerzen zu einem besseren, glücklicheren Menschen gemacht haben.

Sein Herz schlägt für Menschen auf der Schattenseite des Lebens. Vor allem für Obdachlose. Er besucht und beschenkt sie mit T-Shirts, mit Lebensmittel oder hilft ihnen auf andere Weise. Dazu gibt er mehr als 12% seines Geschäftsgewinns für weitere soziale Projekte aus.

Länder: Schweiz
Autor: Urs Trüb Quelle: Blick/Dominik Hug Video Sendung Gott sei Dank/erf-Medien Biografie «Love Your Neighbour»

LOVE YOUR NEIGHBOUR

von David Togni