Hannes Schmid

Schweizer Wissen für Kambodscha

Hannes Schmid hat 2012 mit Dominique Ruetimann „Smiling Gecko“ gegründet. Kambodscha ist eines der ärmsten Länder der Welt. Allein in der Hauptstadt Phnom Penh leben zehntausende Kinder auf der Strasse. Um ihnen und den Familien eine gesicherte Lebensgrundlage zu bieten, sind Hilfsmassnahmen vor Ort notwendig.

In Kurzform die Projekte von „Smiling Gecko":

VILLAGE SCHOOL PROJECT (Schule und Ausbildung)

2015 wurde durch „Smiling Gecko“ eine Schule renoviert. 2017 entsteht in Kooperation mit der ETH und der PH Zürich eine Schule für 1000 Schüler mit Modellcharakter für das kambodschanische Schulsystem.

AGRICULTURE FAMILY PROJECT (Landwirtschaft)

12 Familien erwirtschaften hier ihren Lebensunterhalt. Im nahegelegenen Dorf produzieren 300 Bauer mit fachlicher und finanzieller Unterstützung des Hilfswerks Produkte.

SMILING GECKO CARPENTY (Handwerk): Seit 2016 gibt es eine Schreinerei mit 15 Arbeits- und Ausbildungsplätzen.

FARMHOUSE SMILING GECKO (Tourismus)

Auf dem Farmgelände hat ein Guesthouse seinen Betrieb aufgenommen. Hier arbeiten 20 Leute in der Gastronomie und Hotellerie.

INDUSTRIAL EDUCATION & TRAINING CAMPUS SMILING GECKO (Gewerbe)

Über Kooperationen mit renommierten nationalen und internationalen Unternehmen, möchte „Smiling Gecko“ weitere Gewerbebetriebe auf dem Cluster-Areal ansiedeln. Das schafft neue Arbeitsplätze zu fairen Löhnen und Bedingungen und bietet gleichzeitig Aus- und Weiterbildungen an.

BAMBUS PROJEKT

Mit diesem Projekt möchte man eine leichtere, stärkere, billigere und rostfreie Alternative für Stahl entwickeln. Der schnellwachsende Bambus, der CO2 speichert und eine mechanische Festigkeit besitzt, bietet sich hierfür an.

TUK TUK PROJEKT: Mit den von „Smiling Gecko“ zur Verfügung gestellten Tuk Tuks, entkamen 70 Familien den Slums von Phnom Penh.

DIREKTHILFE: Wo das Leid am grössten ist, wird Direkthilfe geleistet.

CSC (CHILDREN SURGICAL CENTRE)

Eine enge Kooperation pflegt „Smiling Gecko“ mit CSC. Dieses hilft Opfern von Landminen, darunter vielen Kindern. Die NGO verbessert durch kostenlose Rhea-Chirurgie die Lebensqualität der Opfer.

Länder: Kambodscha
Autor: Urs Trüb Quelle: Webseite von Smiling Gecko