Uschi Glas

Allen Schulkindern ein Frühstück ermöglichen

Uschi Glas ist eine Schauspielerin, die ihre Rollen mit viel Herz gespielt hat. Nur wenige wissen, dass sie auch sozial sehr engagiert ist.

Sie hört im Radio, dass alleine in ihrer Lieblingsstadt München täglich 3‘000 Kinder hungrig in die Schule gehen müssen. Da sie diese grosse Zahl nicht glaubt, schickt sie an 135 Münchner Schulen ein Fax, mit der Bitte, ihr mitteilen, wie viele Schülerinnen und Schüler „ohne Frühstück mit Bauch“ kommen.

Ein grosser Teil antwortet ihr: “Ja, wir haben zahlreiche Kinder die zu Hause kein Morgenessen erhalten.“ Die Lehrpersonen wünschen sich Zwieback, da viele Mädchen und Knaben unterzuckert und müde zum Unterreicht erscheinen.

Die Rückmeldungen erschüttern Uschi Glas. Zuerst bringen Sie und ihr Mann Lebensmittel. Bald sieht sie jedoch ein, dass es in dieser Situation grössere Anstrengungen braucht. Sie sucht Lebensmittelspender und „helfende Hände“. Als rechtliche Basis gründet Uschi Glas den Verein «brotZeit».

Heute engagieren sich über 1'000 Seniorinnen und Senioren in ganz Deutschland für die Kinder. Ohne diese Hoffnungsträger hätten viele Mädchen und Knaben den ganzen Tag nichts zu essen. Die Rentner geben den Kindern nicht nur Nahrung, sondern stehen ihnen auch sonst mit Rat und Tat zur Seite.

Uschi Glas hätte, nachdem der Aufbau vollendet war, ohne schlechtes Gewissen «brotZeit» verlassen können. Doch das Projekt ist ihr so «ans Herz gewachsen», dass sie auch heute noch voll dabei ist.

Länder: Deutschland
Autor: Urs Trüb Quelle: Biografie von Uschi Glas «Herzenssache»

Herzenssache

von Uschi Glas